BILDERRÄTSEL – Nationalrat

Schreenshot NR-Sitzung am 27. April 2023
Gegen schärfsten Widerstand der SPÖ-Fraktion im Nationalrat wird die ÖVP/GRÜNE Initiative zur Umstrukturierung der Wiener Zeitung beschlossen. Bild: Peter Baumgartner

Schreenshot NR-Sitzung am 27. April 2023
Das Bild unterscheidet sich vom Original (oben) durch drei Fehler.
Quelle: Peter Baumgartner

AUFLÖSUNG:

Der Niedergang der traditionsreichen SPÖ-Zeitung „Kärntner Tageszeitung (KTZ), beschäftigte die Landesregierung dermaßen, dass sie sich um den größten Umweltskandal, dem HCB-Skandal im Görtschitztal, nicht kümmern konnte. Dabei war zunächst alles super. „Mit der heutigen Lösung ist es gelungen, den Fortbestand der KTZ als Kärntner Zeitung zu sichern und auch die damit verbundenen Arbeitsplätze zu erhalten“, sagte der Kärntner SPÖ-Chef Peter Kaiser 2010 gegenüber der APA. 2014 bedauerte Kaiser „zutiefst“ und wünschte den arbeitslosen Journalisten alles Gute…

Die Arbeiter Zeitung (AZ), einst das Sprachrohr der SPÖ mit wechselvoller Geschichte, wurde unter dem SPÖ Kanzler Franz Vranitzky eingestampft. 100 Jahre war es wichtig, dass die sozialdemokratische Gesinnung in den Medien erhalten bleibt. Dann halfen auch üppige Medienförderungen nicht mehr…

Die einst größte Fluss-Reederei der Welt, die 1. Donau-Dampfschiffahrts-Gesellschaft (1.DDSG) unter österreichischer Flagge wurde von der SPÖ-Regierung Vranitzky nach mehr als 160 Jahren zunächst verschenkt und dann versenkt. Der maßgebliche Teil der wertvollen Marke segelt heute unter der Regie ukrainischer Oligarchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert